© 2018 Trimix im Bodensee

Kreuzlingen Seeburg
 

Anfahrt:    
Von Konstanz über den Hauptzoll und dann weiter Richtung Romanshorn auf die „Seestraße“ (13) fahren. Am Kreisel „Richinbah“ Richtung Seeburg/Yachthafen fahren. Am Hafen befinden sich kostenpflichtige Parkplätze am Straßenrand. Oder weiter Richtung Restaurant „Fischerhaus“ fahren und fragen, ob man dort parkieren darf. (Eigentlich kein Problem, wenn man nachher dort sein Dekobier einnimmt).

Der Einstieg befindet sich links vor dem Restaurant „Fischerhaus“.

Parkgebühren:
CHF 1,- pro Stunde, am Fischerhaus gratis (bitte vorher fragen!)

WC:
Beim Fischerhaus - bitte vorher fragen!

Tauchplatzbeschreibung:
Das Wasser ist am Einstieg sehr flach. Ihr müsst ca. 150 m durch das flache Wasser schwimmen/gehen bis ihr zu den „Ankern Verboten“ Bojen kommt. An der linken Boje abtauchen, auf ca. 3 m beginnt eine schräg abfallende Halde, an der Ihr weiter abtauchen könnt.

Direkt an der Boje befindet sich ein Fischries. Taucht dort rechterhand Richtung Südost vorbei, bis ihr auf eine Rohrleitung trefft. Folgt dieser Rohrleitung in die Tiefe. Auf 12 m befindet sich eine Taucherglocke, weiter auf 18 m liegt links von der Rohrleitung ein Wrack. Von dem Wrack führt eine Schnur zu einem alten Pedalo und von dort auf eine 2. Rohrleitung. Folgt man dieser Rohrleitung, so trefft ihr auf ca.   8 m auf eine Schaufensterpuppe und weiter auf 5-6 m eine Plattform.
Wenn ihr eine größere Runde machen wollt könnt ihr dem Wasserrohr auch in die Tiefe bis ca. 30 m folgen und die Ansaugstutzen betauchen. Es gibt drei Ansaugstutzen, die sich im 30 m Bereich befinden und einen Ansaugstutzen (dicke Rohrleitung) auf 42 m. 
Hierbei solltet ihr genügend Gas und auch Dekogas mitnehmen:-)

Parkplatz an der Straße

Parkplatz am Fischerhaus

Einstieg

Bootswrack auf 18 m

Ansaugstutzen